Institut zur Entwicklung von Personen, Organisationen und Systemen

Trainingsphilosophie


Bei EPOS werden – auch in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartnern des Institutes – Trainingseinheiten für die Praxis entwickelt, erprobt, evaluiert und perfektioniert, die sowohl für eigene Trainings als auch für Dritte (»train the trainer«) eingesetzt werden.

Zielgruppen sind Führungskräfte mit umfangreicher Führungserfahrung einerseits sowie Nachwuchsführungskräfte (»high potentials«) und sonstige Schlüsselpersonen andererseits.

Thematische Schwerpunkte sind:
1: Motivation, Führungsverhalten, Teamarbeit, Interaktion und Kooperation, Coaching
2: »Situative Führung«, mit dem Ziel ein unmittelbar anwendbares Instrumentarium für die Praxis zu erlernen – für (Top-) Führungskräfte mit reichhaltiger Führungserfahrung.
3: Change-Management (mehrstufig, maßgeschneidert) u.a. als »learning by doing« am Echtprojekt für eine Zielgruppe die aktiv in Veränderungsprozesse eingebunden ist.
4: Führungssysteme insbesondere »Führen mit Zielen« (MbO, MAG, Mitarbeiterorientierungsgespräch (MOG)), inklusive der Entwicklung und Einführung von Systemen.
5: Skills wie Moderations- und Präsentationstechniken
6: Projektmanagement, Projektcoaching und Projektcontrolling

Allgemeiner Zugang
Der allgemeine Zugang besteht darin, eine gemeinsame Sprache und gemeinsame Denkmuster (Paradigmen) zu entwickeln, die Praktikern unterschiedlichster Fachrichtungen einen sogenannten »Managementdiskurs« ermöglichen.

Führungskultur
Gleichzeitig gilt es Orientierung für erfolgreiches Führungsverhalten – normative Aussagen, Instrumentarien – in der Praxis zu vermitteln. Hiermit ist untrennbar das Verstärken einer bestimmten, »humanistischen« Führungskultur verbunden, die in eine Werteorientierung der Unternehmensführung insgesamt einmünden sollte.

Thematische Schwerpunkte sind:
Führungskräftetrainings
Situative Führung I /II
mit dem Ziel ein unmittelbar anwendbares Instrumentarium für die Praxis zu erlernen – für (Top-) Führungskräfte mit reichhaltiger Führungserfahrung.

Führungspsychologie
Motivation, Führungsverhalten, Teamarbeit, Interaktion und Kooperation, Coaching

Führungssysteme
insbesondere »Führen mit Zielen« (MbO, MAG, Mitarbeiterorientierungsgespräch (MOG)), inklusive der Entwicklung und Einführung von Systemen.

Skillstrainings
Moderations- und Präsentationstechniken
Projektmanagement, Projektcoaching und Projektcontrolling
Change Management (mehrstufig, maßgeschneidert)
u.a. als »learning by doing« am Echtprojekt für eine Zielgruppe die aktiv in Veränderungsprozesse eingebunden ist.

© 2011 EPOS-Institut